Ärzte Zeitung online, 28.04.2010

Merck überrascht mit Gewinnsprung

DARMSTADT (dpa). Beim Pharma- und Chemiekonzern Merck hat die jüngste Erholung im Chemiegeschäft zu einem kräftigen Gewinnanstieg geführt. Das Ergebnis nach Steuern habe sich mit 195 Millionen Euro in den ersten drei Monaten mehr als verdreifacht, teilte der Konzern am Mittwoch mit.

Das operative Ergebnis verbesserte sich auf 294,8 Millionen Euro, vor einem Jahr standen 198 Millionen Euro in den Büchern. Beim Umsatz verbuchte Merck ein Wachstum auf 2,098 Milliarden Euro - nach 1,9 Milliarden Euro im Vorjahreszeitraum. Konzernchef Karl-Ludwig Kley erhöhte teils die Erwartungen für 2010. Das operative Ergebnis der Merck-Gruppe werde zwischen 30 und 40 Prozent wachsen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »