Ärzte Zeitung, 26.05.2010

Manipulation von Geldautomaten nimmt zu

BERLIN (dpa). Kriminelle haben 2009 erneut mehr Geldautomaten manipuliert, um an EC-Kartendaten zu kommen und damit Konten zu plündern. 964 Automaten wurden dazu mit Mini-Kameras oder anderen Hilfsmitteln versehen, eine Steigerung um 20 Prozent, wie das Bundeskriminalamt (BKA) mitteilte.

Weil sich die Täter an einigen Automaten mehrfach zu schaffen machten, lag die Gesamtzahl der Fälle demnach bei 2058 nach 2387 im Vorjahr. Laut BKA werden auch zunehmend Deutsche im Ausland Opfer dieser sogenannten Skimming-Attacken. Bei einer Tagung in Berlin erörtern die Ermittler bis zum Freitag Wege, international gegen das Problem vorzugehen.

Topics
Schlagworte
Finanzen/Steuern (10317)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »