Ärzte Zeitung online, 09.08.2010

DIHK: Exporte legen auch 2011 kräftig zu

BERLIN (dpa). Der Export wird nach Einschätzung der Wirtschaft auch im nächsten Jahr das deutsche Wachstum antreiben. Die Ausfuhren würden 2011 um rund acht Prozent zulegen, geht aus einer Umfrage bei den Experten der deutschen Auslandshandelskammern (AHKs) in 80 Ländern hervor.

Der Rekordwert aus dem Jahr 2008, als sich die Exporte auf insgesamt 984 Milliarden Euro beliefen, werde im nächsten Jahr in greifbare Nähe rücken.

Die Handelsbeziehungen mit China würden immer wichtiger. "Wir beziehen aus keinem anderen Land mehr Waren als aus der Volksrepublik", sagte DIHK-Außenwirtschaftschef Axel Nitschke am Montag in Berlin. China werde den 2009 von Deutschland eroberten Titel als Exportweltmeister auch 2010 und 2011 verteidigen können.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »