Ärzte Zeitung online, 10.10.2010

Werden Kfz-Versicherungen wieder teurer? Ende des Preiskampfs in Sicht

MÜNCHEN (dpa/ger). Kfz-Versicherungen werden einem Magazinbericht zufolge teurer. Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" unter Berufung auf Zahlen des Vergleichs-Portals Aspect Online meldete, mussten Neuwagen-Käufer dieses Jahr im Schnitt 4,1 Prozent mehr für ihre Police bezahlen als Käufer im Vorjahr.

Die Versicherer heben den Informationen zufolge ihre Preise auch für Wechsler an, die zum alljährlichen Kündigungs-Stichtag am 30. November ihren Tarif austauschen wollen. Dabei würden die Preise um etwa fünf Prozent steigen.

Die teureren Tarife signalisierten ein Ende des Preiskampfes, den die Versicherer seit sechs Jahren führten und der zu hohen Verlusten der Unternehmen führte. In den vergangenen Jahren konnten Versicherte durch Wechsel ihres Anbieters teilweise die Beiträge deutlich drücken.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Werden europäische Männer immer unfruchtbarer?

Männern haben immer weniger Spermien. Direkte Rückschlüsse auf Fruchtbarkeit erlaubt das nicht – es könnte aber nur die Spitze eines Eisbergs gesundheitlicher Probleme sein. mehr »

Psychotherapie soll künftig Unifach werden

Ein einheitliches Berufsbild, Studium an der Uni. Die Psychotherapeutenausbildung steht vor umwälzenden Veränderungen. Kritiker vermissen beim Entwurf aber Konkretes zum Thema Weiterbildung. mehr »

Ist die menschliche Entwicklung am Ende?

Über Hunderttausende von Jahren ist der Mensch zu dem geworden, was er heute ist. Und nun? Ein Grimme-Preisträger fragt sich, ob Unsterblichkeit erstrebenswert ist und wohin uns die Evolution führen wird - oder kann der Mensch sie austricksen? mehr »