Ärzte Zeitung online, 10.10.2010

Werden Kfz-Versicherungen wieder teurer? Ende des Preiskampfs in Sicht

MÜNCHEN (dpa/ger). Kfz-Versicherungen werden einem Magazinbericht zufolge teurer. Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" unter Berufung auf Zahlen des Vergleichs-Portals Aspect Online meldete, mussten Neuwagen-Käufer dieses Jahr im Schnitt 4,1 Prozent mehr für ihre Police bezahlen als Käufer im Vorjahr.

Die Versicherer heben den Informationen zufolge ihre Preise auch für Wechsler an, die zum alljährlichen Kündigungs-Stichtag am 30. November ihren Tarif austauschen wollen. Dabei würden die Preise um etwa fünf Prozent steigen.

Die teureren Tarife signalisierten ein Ende des Preiskampfes, den die Versicherer seit sechs Jahren führten und der zu hohen Verlusten der Unternehmen führte. In den vergangenen Jahren konnten Versicherte durch Wechsel ihres Anbieters teilweise die Beiträge deutlich drücken.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Obamacare bleibt!

Blamage für US-Präsident Donald Trump: In letzter Minute zogen die Republikaner die Abstimmung über die geplante Gesundheitsreform zurück. Gerade auch, weil die Zustimmung aus den eigenen Reihen fehlte. mehr »