Ärzte Zeitung, 01.03.2011

TIPP DES TAGES

Zuschüsse für neue Praxisfenster

Ärzte, die den Energieverbrauch ihres Hauses senken wollen, können vom 1. März an auf ein neues Angebot der staatlichen Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) zurückgreifen. Die KfW bietet zum Beispiel Zuschüsse oder Kredite für den Kauf neuer Fenster und Türen, für Wärmedämmung an Dach und Fassade oder für die Erneuerung der Heizanlage.

Dabei müssen Mindestanforderungen eingehalten werden, etwa bei den Dämmwerten. Ein Energieberater muss die Verbesserung nachweisen. Ärzte haben die Wahl zwischen einem relativ günstigen Kredit oder einem Zuschuss in Höhe von 5 Prozent.

Das Merkblatt "Energieeffizient Sanieren - Investitionszuschuss" steht auf www.kfw.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Abstimmung über Trumps Gesundheitsreform verschoben

Die Republikaner haben nicht genügend Stimmen für die Abschaffung von "Obamacare" zusammen, verschieben die Abstimmung im Kongress. Trump muss warten - das kann ihm nicht schmecken. Aber das Weiße Haus macht Druck. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »