Ärzte Zeitung, 27.06.2011

Schnellere Entschädigung für Unfallopfer gefordert

HENSTEDT-ULZBURG (maw). Der Bundesverband der Versicherten (BdV) fordert eine schnellere Entschädigung für Unfallopfer.

Hilfreich sei die Auszahlung in einem Betrag.

Gerade wenn es um hohe Summen gehe, wollten die Assekuranzen den Geschädigten nach einer meist jahrelangen wirtschaftlichen "Austrocknungsphase" mit einer nur unzureichenden Rentenzahlungen oder einem deutlich unter Wert liegenden Kapitalbetrag abfinden, so der BdV.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »