Ärzte Zeitung online, 08.08.2011

Dax startet mit Verlusten

Frankfurt/Main (dpa). Nach dem Kursrutsch in der vergangenen Woche ist der deutsche Aktienmarkt auch am Montag mit Verlusten in den Handel gestartet.

Zur Eröffnung ging der deutsche Leitindex um 62,47 Punkte auf 6173,69 Zähler nach unten. In der vergangenen Woche hatte der Dax knapp 13 Prozent eingebüßt.

Nach der Herabstufung der Kreditwürdigkeit der USA durch die Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) waren am Montag auch die Aktienmärkte in Asien auf Talfahrt gegangen.

Der Nikkei-225-Index startete mit deutlichen Verlusten in die neue Handelswoche. Der japanische Leitindex schloss mit einem Minus von 2,18 Prozent bei 9.097,56 Punkten.

Topics
Schlagworte
Finanzen/Steuern (10248)
Organisationen
Standard & Poor's (19)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »