Ärzte Zeitung, 09.09.2011

PLATOW-Empfehlung

Qiagen hat die Zukunftsmärkte im Blick

Das noch junge Segment der sogenannten personalisierten Medizin steht aktuell bei Pharma- und Biotechunternehmen hoch im Kurs. Kein Wunder, schließlich gilt es als großer Zukunftsmarkt. Auch Qiagen hat sich das Thema auf die Fahne geschrieben und jetzt eine weitere Kooperation bekannt gegeben.

Nachdem zuletzt unter anderem schon Vereinbarungen mit Pfizer und Merck über Entwicklung, Herstellung und Vermarktung für "Begleitdiagnostika" getroffen wurden, kommt jetzt noch der US-Konzern Eli Lilly hinzu.

Zusätzlich zu den jüngsten Kooperationen ist Qiagen auch auf "Einkaufstour". Gleich zwei Zukäufe (Cellestis und Ipsogen) wurden jüngst vollzogen oder stehen vor dem Abschluss.

Der TecDax-Konzern schafft so die Basis für das von den Analysten erwartete Wachstum in den kommenden Jahren. Während dieses Jahr noch 0,60 Euro beim Gewinn je Aktie avisiert werden, sind es 2012 schon 0,79 Euro.

Auch bedingt durch den Kursverfall kommt die ansonsten sehr teure Aktie auf ein akzeptables 12er-Kurs-Gewinn-Verhältnis von 13. Anleger steigen auf aktuellem Niveau ein.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Amazonas-Volk hat die gesündesten Gefäße weltweit

In einer geradezu heroischen Studie haben US-Forscher Eingeborene der Amazonas-Region zur Calcium-Score-Messung in einen CT-Scanner geschoben. Noch nie wurde ein Volk mit so gesunden Arterien beschrieben. mehr »

Dann ist ein Hausbesuch abrechenbar

Die vollständige und vor allem korrekte Abrechnung der so genannten Leichenschau stellt Ärzte immer wieder vor Probleme. Beispielsweise stellt sich die Frage nach der eigenständigen Berechnung des Hausbesuchs. mehr »

Kiffen schädigt wohl doch Herz und Hirn

Cannabis-Konsum erhöht offenbar doch das Risiko für Schlaganfall und Herzschwäche. Zumindest hat sich ein entsprechender Zusammenhang in einer umfassenden US-amerikanischen Analyse gezeigt. mehr »