Ärzte Zeitung online, 07.11.2011

Machen Sie mit beim Vermögens-Check!

Erst die Immobilien-, dann die Bankenkrise, jetzt die Krise der Staatsfinanzen. Sind Sie verunsichert? Fragen Sie sich, wie Sie Ihr Vermögen schützen können?

Machen Sie mit beim Vermögens-Check!

Was bringt die höchste Rendite, was die größte Sicherheit?

© VRD / fotolia.com

Wenn Sie den Rat von Finanzprofis dazu suchen, dann sind Sie richtig beim Vermögens-Check der "Ärzte Zeitung" und der V-Bank. Bankunabhängige Vermögensverwalter nehmen Ihr gesamtes Vermögen - angefangen bei Aktien, über Zertifikate, Investmentfonds und Anleihen bis hin zu Immobilien und Lebensversicherungen kostenlos unter die Lupe!

Die Teilnahme verpflichtet Sie zu nichts. Einzige Bedingung: Ihr Depot umfasst mindestens 25.000 Euro.

Ihre Daten werden absolut vertraulich behandelt. Anmeldeschluss für den Vermögens-Check ist der 30.  November 2011.

Mitmachen geht ganz einfach: Geben Sie einfach Ihre Kontaktdaten ein.

Topics
Schlagworte
Finanzen/Steuern (10151)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »