Ärzte Zeitung, 08.02.2012

Für Urlaubsreisen wird jeder Cent gespart

HAMBURG (dpa). Für eine Urlaubsreise in diesem Jahr sparen die Bundesbürger nach einer aktuellen Tourismusanalyse möglichst jeden Cent.

Sie würden lieber im Alltag den Gürtel etwas enger schnallen, als die "besten Wochen des Jahres" zu Hause zu verbringen, teilte die Stiftung für Zukunftsfragen am Mittwoch in Hamburg mit.

Sie befragte im Januar 4000 Menschen im Alter ab 14 Jahren. Demnach haben 45 Prozent fest geplant, mindestens fünf Tage zu verreisen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »