Ärzte Zeitung, 28.02.2012

Konjunkturschwäche lässt Verbraucher kalt

NÜRNBERG (dpa). Auch die schwächelnde Konjunktur hat die Konsumlaune der Deutschen im Februar nicht trüben können.

Die Verbraucher seien weiterhin in Hochstimmung, geht aus der am Dienstag veröffentlichten Konsumklimastudie des Marktforschers GfK hervor.

Der entsprechende Index dürfte daher im März von 5,9 auf 6,0 Punkte steigen. Viele Bundesbürger rechneten weiter mit steigenden Einkommen.

Topics
Schlagworte
Finanzen/Steuern (10246)
Organisationen
GfK (181)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »

Ein Wettbewerbsverbot ohne Entschädigung ist ungültig

Wettbewerbsverbot ohne Karenzentschädigung? Das geht nicht, urteilt das Bundesarbeitsgericht. Ist das im Arbeitsvertrag dennoch so vorgesehen, können Arbeitnehmer nachträglich aber kein Geld einklagen. mehr »