Ärzte Zeitung, 29.03.2012

Netzbetreiber wollen höhere Gebühren

DÜSSELDORF (dpa). Den Strom- und Gaskunden in Deutschland drohen zusätzliche Preisaufschläge.

Fast 300 Gas- und Stromnetzbetreiber wollen vor dem Düsseldorfer Oberlandesgericht gegenüber der Bundesnetzagentur höhere Netzgebühren durchsetzen. Die Verhandlung läuft seit Donnerstag.

Die Forderungen der Netzbetreiber sind komplex und schwer bezifferbar. Nach Schätzungen geht es mindestens um einen dreistelligen Millionenbetrag bis hin zu einem Milliardenbetrag.

[30.03.2012, 20:48:26]
Rudolf Egeler 
Netzbetreiberforderung
Und mit was begründen die sogenannten Netzbetreiber Ihre Forderungen? zum Beitrag »

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »