Ärzte Zeitung, 22.09.2012

PLATOW-Empfehlung

Hohe Gewinnmarge bei CMG

In der Ölindustrie und zwischen den Staaten ist ein Kampf um die bestehenden Öl- und Gasreserven entbrannt. Immer mehr Gebiete werden auf mögliche Vorkommen analysiert. Auf diesem Markt hat sich die kanadische Computer Modelling Group (CMG) einen Namen gemacht.

Sie entwickelt Software zur Simulation von Öl- und Gasreservoirs und bietet dazu Beratungsdienstleistungen an. Zum Kundenkreis gehört fast die ganze Branche. Damit befindet sich das Unternehmen allen Widrigkeiten zum Trotz auf einem Wachstumspfad.

Da der Bedarf auch in den nächsten Jahren zulegen dürfte und das Management an der Erschließung weiterer Zielmärkte arbeitet, sollte diese Dynamik auch in den nächsten Jahren anhalten.

Derzeit weist die Aktie (18,54 CAD) eine stramme Bewertung mit einem 26er KGV auf, was durch hohes Wachstum und überdurchschnittliche Margen gerechtfertigt ist.

Das Papier bietet daneben eine Dividendenrendite von mehr als 3,5 Prozent. Langfristig orientierte Anleger können CMG auf aktuellem Niveau und bei 17,80 CAD beimischen. Stopp: 15 CAD.

Topics
Schlagworte
Finanzen/Steuern (10151)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Bundestag macht den Weg frei für Cannabis auf Rezept

13:12Ärzte können Hanf als verschreibungspflichtiges Medikament verordnen. Nach jahrelanger Debatte hat das Parlament heute den Umgang mit Cannabis als Medizin völlig neu geregelt. Krankenkassen müssen die Kosten im Regelfall erstatten. mehr »

Kein Schmerzensgeld für die künstliche Ernährung des Vaters

Das Münchener Landgericht hat die Klage gegen einen Hausarzt, der einen Patienten vermeintlich unnötig lange künstlich ernähren ließ, abgewiesen. Gleichwohl attestierte es einen Behandlungsfehler. mehr »

Droht Briten eine zweite Creutzfeldt-Jakob-Welle?

In Großbritannien ist ein Mann an einer ungewöhnlichen Creutzfeldt-Jakob-Erkrankung gestorben. Dies nährt Befürchtungen, wonach mehr als 20 Jahre nach der BSE-Krise eine zweite Erkrankungswelle ansteht. mehr »