Ärzte Zeitung, 25.11.2014

apoBank

Auszeichnung für Vermögensverwaltung

DÜSSELDORF. Die Deutsche Apotheker- und Ärztebank (apoBank) ist zum sechsten Mal in Folge für ihre Leistungen in der Vermögensverwaltung ausgezeichnet worden. Im unabhängigen Bankentest von "Focus Money" und "n-tv" habe sie das Prädikat "Herausragend" erhalten, meldet die Standesbank.

Der Test habe Beratungsqualität und Kompetenz des Portfoliomanagements von insgesamt 40 renommierten Banken und Vermögensverwaltern geprüft. Wie schon in den Vorjahren sei es der Vermögensverwaltung der apoBank gelungen, sich mit ihren Leistungen deutschlandweit unter den besten Vermögensverwaltern einzureihen.

"Sehr gut" seien Kundenorientierung und Ganzheitlichkeit sowie Produktumsetzung bewertet worden. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »