Ärzte Zeitung, 21.04.2016

Finanzexperte

Investment in Wearables noch schwierig

MÜNCHEN. Der aufstrebende Markt der Computeruhren, die etwa die Gesundheitswerte ihrer Träger messen können, und anderer Wearables ist für Anleger noch wenig aussichtsreich.

Davon ist Markenexperte Moritz Rehmann, Fondsmanager des Gamax Funds Junior, überzeugt: "Eigentlich weiß noch keiner so genau, für welche Zielgruppe Wearables letztlich interessant sein werden." Trotz guter Ansätze seien Investitionen in dieses Segment noch schwierig.

Bei keinem der börsennotierten Anbieter dominierten Wearables signifikant und mit guter Visibilität der Erträge, heißt es in einer Unternehmensmitteilung. (mh)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »