Ärzte Zeitung, 21.04.2016

Finanzexperte

Investment in Wearables noch schwierig

MÜNCHEN. Der aufstrebende Markt der Computeruhren, die etwa die Gesundheitswerte ihrer Träger messen können, und anderer Wearables ist für Anleger noch wenig aussichtsreich.

Davon ist Markenexperte Moritz Rehmann, Fondsmanager des Gamax Funds Junior, überzeugt: "Eigentlich weiß noch keiner so genau, für welche Zielgruppe Wearables letztlich interessant sein werden." Trotz guter Ansätze seien Investitionen in dieses Segment noch schwierig.

Bei keinem der börsennotierten Anbieter dominierten Wearables signifikant und mit guter Visibilität der Erträge, heißt es in einer Unternehmensmitteilung. (mh)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »