Ärzte Zeitung online, 28.11.2016

Crowdinvest

Hohes Risiko, aber hohe Rendite möglich

FRANKFURT/MAIN. Immer mehr europäische Unternehmen nutzen das – für Anleger auch mit Kleinbeträgen mögliche – Crowdinvesting, um Kapital für wichtige Entwicklungsschritte einzuwerben.

Die Anlageform birgt indes teils hohe Risiken, da bei einem Scheitern einer Unternehmensidee eines Start-ups für Anleger auch der Totalverlust des eingesetzten Geldes droht.

Wie eine positive Entwicklung einer Geschäftsidee aussehen kann, zeigt das Beispiel von Activoris. Der hessische MedTech-Dienstleister hatte Anfang 2016 über die Crowdinvesting-Plattform aescuvest rund 100.000 Euro eingeworben.

Am 1. Dezember startet nun nach Angaben der Plattform die erste Zinszahlung in Höhe von 8 Prozent an die Investoren. (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »