Freitag, 22. Mai 2015

1. Versorgungsforschung: Zi stellt 250.000 Euro bereit

[21.05.2015] Wie können Hausärzte, Kliniken und Pflegekräfte chronisch Kranke im Zusammenspiel zufriedenstellend versorgen? Die Analyse sektorenübergreifender Versorgungsprozesse - unter Einbeziehung der Vertragsärzte - ist nur eines der drei Themengebiete, für die das Zi Fördermittel vergibt. mehr»

2. Netzförderung: Kompetenz zeigen, aber nicht zu konkret

[20.05.2015] Eine wichtige Finanzierungsquelle für Ärztenetze kann die staatliche Förderung oder die Unterstützung durch Stiftungen sein. Bewerbungen sind aufwändig, aber kein Hexenwerk. mehr»

3. PLATOW-Empfehlung: All for One überrascht Analysten

[18.05.2015] Der Anteilschein des IT-Dienstleisters All for One Steeb AG legt seit Mitte Oktober 2014 eine beeindruckende Kursrally hin und kämpft derzeit um die Marke von 50 Euro. Kerngeschäft des Unternehmens mit Hauptsitz in Baden-Württemberg sind SAP-basierende IT-Lösungen. mehr»

4. Sozialversicherung: OP-Schwestern sind immer angestellt

[18.05.2015] Bei einer Fachkrankenschwester im Operationsdienst "ist regelmäßig davon auszugehen, dass diese abhängig beschäftigt ist". Auch für eine vermeintlich freiberuflich tätige OP-Schwester müssen daher Steuer- und Sozialabgaben abgeführt werden. mehr»

5. Lebensversicherung: Reform bringt Anlegern fast gar nichts

[18.05.2015] Die Reform der Lebensversicherungen hat das Anlageprodukt nach jüngsten Studien nur marginal attraktiver für Anleger gemacht. Großer Kritikpunkt: Noch immer lassen sich einzelne Policen kaum miteinander vergleichen. mehr»

6. Bayern und Baden-Württemberg: Finanzspritzen locken in den Süden

[18.05.2015] Auch Bayern und Baden-Württemberg sind längst kein Hausarzt-Idyll mehr. Weil die lokalen Versorgungsengpässe wachsen, bieten beide Landesregierungen niederlassungswilligen Hausärzten Förderpakete an. Und auch Kommunen locken den Nachwuchs. mehr»

7. Hausärzte: Die Förderungen in NRW

[15.05.2015] In 92 Gemeinden in Nordrhein-Westfalen ist die hausärztliche Versorgung akut bedroht. 2,5 Millionen Euro im Jahr sollen Ärzte in unterversorgte Regionen locken. Gefördert werden zum Beispiel auch Hospitanten - mit bis zu 2000 Euro pro Woche. mehr»

8. Haushaltsvorschlag: Grünes Licht nach intensiver Debatte

[14.05.2015] Nach kontroverser Debatte hat der Ärztetag den Haushaltsvoranschlag für das Geschäftsjahr 2015/16, das am 1. Juli beginnt, mit großer Mehrheit genehmigt. Er liegt bei 19.737.000 Euro. mehr»

9. Wolgast: Klinikum kämpft mit sinkenden Fallzahlen

[13.05.2015] Ein neues Kooperationskonzept soll das defizitäre Kreiskrankenhaus Wolgast wieder auf Kurs bringen. mehr»

10. Steuern: Mehr Zeit in Hängepartie um Erstausbildung

[13.05.2015] Lassen sich Studienkosten in der Steuererklärung berücksichtigen? Der BFH hat jetzt für Fristverlängerung gesorgt. mehr»