Sonntag, 5. Juli 2015

11. Prävention ist das A und O: Krankt die Gesellschaft, krankt auch die Wirtschaft

[25.06.2015] Weltweit blicken die Staaten auf die Ausgaben für die Krankenbehandlung. Die Prävention kommt dabei oft zu kurz - zum Nachteil der einheimischen Wirtschaft. Denn eine gesunde Gesellschaft sorgt auch für eine gesunde Wirtschaft - und damit für Wohlstand. mehr»

12. Steuer: Boni von der GKV mindern Abzug nicht

[24.06.2015] Bonuszahlungen einer gesetzlichen Kasse kann das Finanzamt nicht mit dem Steuerabzug für Kassenbeiträge verrechnen. mehr»

13. Praxiskosten: Kooperationen sind Spitzenreiter

[24.06.2015] In Gemeinschaftspraxen liegen die Gesamtaufwendungen rund ein Viertel höher als in Einzelpraxen. mehr»

14. Ärzte: Nettostundensatz beträgt 30 Euro

[24.06.2015] 30 Euro - so hoch lag der Nettostundensatz von Vertragsärzten in 2011 (im Schnitt je Praxisinhaber) bei einer 51 Stunden-Woche. Das zeigen die Ergebnisse des neuen Zi-Praxis-Panels. mehr»
Neue Beiträge zu Finanzen

15. Statistische Diskrepanz: Ärzte werden nicht arm gerechnet

[24.06.2015] Warum weist das Statistische Bundesamt regelmäßig einen höheren Jahresüberschuss für Praxisinhaber aus als das Zi-Praxis-Panel? Das Zi startet einen Erklärungsversuch. mehr»

16. Niedergelassene Ärzte: Honorarplus entpuppt sich als Minus

[24.06.2015] Wie gewonnen, so zerronnen: Zwar haben niedergelassene Ärzte 2011 einen höheren Jahresüberschuss erzielt als im Jahr zuvor - doch am Ende steht für sie gar ein Minus zu Buche. Das zeigen neue Daten aus dem Zi-Praxis-Panel. mehr»

17. Quartalszahlen: Die Kassen-Welt teilt sich

[23.06.2015] Im ersten Quartal 2015 haben 67 Krankenkassen einen Überschuss erzielt, wiederum 57 ein Defizit. Grund zur Freude hat besonders die AOK. mehr»

18. hkk: Handelskrankenkasse mit leichtem Überschuss

[23.06.2015] Die hkk Krankenkasse (Handelskrankenkasse) meldet in ihrem Geschäftsbericht für das Jahr 2014 einen Überschuss von 5,3 Millionen Euro. Zusätzlich zahlte die hkk insgesamt 25,6 Millionen Euro Beitragsrückerstattung. mehr»

19. apoBank: Höhere Vergütung für den Aufsichtsrat

[23.06.2015] Nach fünf Jahren Pause haben die Vertreter der Deutschen Apotheker- und Ärztebank die Vergütung für den Aufsichtsrat angepasst. mehr»

20. Häufige Abrechnungsfehler: Fall ist nicht gleich Fall

[23.06.2015] Fehlerhafte Abrechnungen führen zu Honorarstreichungen. Oft steht und fällt alles mit der richtigen Unterscheidung zwischen den EBM-Kategorien "Arztfall", "Behandlungsfall" und "Krankheitsfall". Unser Abrechnungsexperte erläutert, wie's klappt. mehr»