Freitag, 30. Januar 2015

61. PLATOW-Empfehlung: Mit Fotografie-Innovationen gut im Rennen

[15.12.2014] Smartphones sind die kleinen Alleskönner des modernen Menschen. Mit ihnen wird telefoniert, gespielt, im Internet gesurft, Musik gehört - und zunehmend fotografiert. mehr»

62. Rendite-Aussicht: US-Aktien locken Privatanleger

[15.12.2014] Die Vereinigten Staaten ziehen zunehmend die Aufmerksamkeit von Anlegern auf sich. Analysten machen Hoffnung auf ordentliche Renditen im Land der unbegrenzten Möglichkeiten. mehr»

63. Thüringen: Geld für Jungärzte

[12.12.2014] Nachwuchsärzte in Thüringen werden mit 250 Euro im Monat gefördert, wenn sie in eine Landpraxis gehen. mehr»

64. Betriebsausgaben: Hausbesuch auf Arbeitsweg zählt nicht voll

[10.12.2014] Wer als niedergelassener Arzt auf dem Weg von Zuhause in die Praxis oder umgekehrt auch noch Hausbesuche miterledigt, der kann diese gefahrenen Kilometer nicht komplett als Betriebsausgaben geltend machen. mehr»
Neue Beiträge zu Finanzen

65. Die Meinung: Schlussverkauf bei Policen kaum attraktiv

[10.12.2014] Bei den Lebensversicherern läuft derzeit der "Schlussverkauf" auf Hochtouren. Die Gesellschaften argumentieren, man solle möglichst noch in diesem Jahr eine Police kaufen, weil Anfang 2015 der Garantiezins von 1,75 auf 1,25 Prozent sinkt. mehr»

66. Bundesfinanzhof: Anspruch auf Kindergeld bis Studienende

[10.12.2014] Eltern können sich freuen: Kindergeld gibt es auch nach dem Praxisteil eines dualen Studiums. mehr»

67. Drei Fragen, drei Antworten: Strategien statt Prognosen bei der Geldanlage

[10.12.2014] Christian Fischl, Geschäftsführer der Vermögensverwaltung Huber, Reuss & Kollegen, erläutert das Einmaleins der Geldanlage. mehr»

68. Nordrhein: Ärzteversorgung kämpft um Rendite

[10.12.2014] Nicht nur in der Lebensversicherung hinterlässt die anhaltende Niedrigzinsphase Spuren. Auch die Versorgungswerke müssen sich für eine gute Rendite nach der Decke strecken. In Nordrhein beispielsweise wackelt der Rechnungszins. mehr»

69. Urteil: Keine ermäßigte Umsatzsteuer auf Sondennahrung

[09.12.2014] Auf Sondennahrung ist der volle Mehrwertsteuersatz von 19 Prozent zu zahlen. mehr»

70. Zertifikate: Auf die Bonität des Emittenten kommt es an

[09.12.2014] Vor der Zeichnung von Zertifikaten sollten sich Anleger über die Bonität der emittierenden Bank informieren. Am Kapitalmarkt wird die Zahlungsfähigkeit der einzelnen Institute nämlich höchst unterschiedlich eingeschätzt. mehr»