Mittwoch, 23. Juli 2014

71. Zinsderivate: EU-Kommission geht gegen Kartell vor

[02.06.2014] Die EU-Kommission hat ein förmliches Verfahren gegen die drei Großbanken Crédit Agricole (Frankreich), HSBC (Großbritannien) und JPMorgan (USA) eingeleitet, das teilt der Verbraucherzentrale Bundesverband mit. mehr»

72. Genussschein: Anleger greifen bei SeniVita kräftig zu

[30.05.2014] Der Pflegeheimbetreiber SeniVita hat als erstes gemeinnütziges Unternehmen in Deutschland einen Genussschein erfolgreich an der Börse platziert. Bis zum Ende der Zeichnungsfrist am 23. mehr»

73. Steine statt Scheine: Betongold ist bei Anlegern hoch im Kurs

[28.05.2014] Niedrige Zinsen, Wertstabilität, gute Vermietungsaussichten - für Anleger spricht derzeit viel für die Immobilie. Die gute Konjunktur lässt vermuten, dass der Trend noch einige Zeit anhält. Wir verraten, wie Anleger sich positionieren können. mehr»

74. apoBank: Aufsichtsrat geht nicht in die Berufung

[27.05.2014] Die Schadenersatzklage der Deutschen Apotheker- und Ärztebank (apoBank) gegen ihre ehemaligen Vorstände ist endgültig vom Tisch. mehr»

75. Anlagen-Kolumne: Trügerische Zuversicht mit Indikatoren

[27.05.2014] Einkaufsmanagerumfragen zählen zu den beliebtesten Frühindikatoren bei Börsianern. Die PMI (Purchasing Managers Indicators) befragen leitende operative Mitarbeiter nach ihrer Einschätzung. mehr»

76. PLATOW-Empfehlung: VTG bleibt trotz Ukraine-Krise interessant

[26.05.2014] Bereits nach drei Monaten muss der Logistikspezialist VTG die Umsatzprognose für 2014 korrigieren. Hatte das SDax-Unternehmen zunächst mit 850 Millionen bis 950 Millionen Euro Umsatz gerechnet, senkten die Hamburger beide Enden der Spanne um 50 Millionen. mehr»

77. Börse: Dividendenjäger hoffen auf die Konsumgüterindustrie

[26.05.2014] Anleger müssen sich an den Aktienmärkten auf ruhigere Zeiten einstellen. Strategen sehen vorerst keine weiteren Kurssprünge und raten zu Investments in dividendenstarke Papiere. mehr»

78. Ärztehaus: Finanzierungskonzept mit individueller Note

[22.05.2014] Das Investitionsvolumen eines Ärztehauses liegt je nach Größe zwischen acht und zehn Millionen Euro. Der größte Kostenblock ist in der Regel die Immobilie. mehr»

79. Kooperationen im Ärztehaus: Das Beste aus zwei Welten?

[22.05.2014] Gemeinsame Strukturen nutzen und doch in eigener Praxis bleiben: In einem Ärztehaus ist beides möglich. Wir zeigen Ihnen, welche Vorteile ein Ärztehaus hat und worauf es bei der Planung ankommt. mehr»

80. Klinikreform: Vor den Gesprächen überwiegt die Skepsis

[21.05.2014] Dass die Länder auch nur einen Zipfel ihres Einflusses auf die Klinikplanung aufgeben, erwartet vor den Gesprächen über die Krankenhausreform kaum noch jemand. Es wird schwer, auf einen Nenner zu kommen - speziell beim Thema Klinikfinanzierung. mehr»