Dienstag, 21. April 2015

51. Gröhe: Null Toleranz für E-Card-Blockierer

[14.01.2015] Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) will bei der elektronischen Gesundheitskarte aufs Tempo drücken. Wer aus der Selbstverwaltung nicht mitzieht, soll finanzielle Kürzungen hinnehmen. Kassen und Ärztevertreter nehmen es gelassen. mehr»

52. E-Card: Ist die Kassen-Drohung nur ein Hilferuf?

[08.01.2015] Neuer Zoff um die E-Card: Der GKV-Spitzenverband will der Betreibergesellschaft der elektronischen Gesundheitskarte den Geldhahn zudrehen. Doch geht es dabei wirklich nur darum, Druck auf die Ärzteschaft auszuüben? mehr»

53. Kommentar zur E-Card: Wer blockiert tatsächlich?

[08.01.2015] Und täglich grüßt das Murmeltier - oder besser die Gesundheitskarte? Wer die lange Geschichte des - mittlerweile - Milliardenprojektes über die Jahre verfolgt hat, wird unweigerlich an den Hollywood-Streifen erinnert, in dem Bill Murray tatsächlich immer wieder exakt denselben Tag erlebt. mehr»

54. Kassen wollen nicht mehr zahlen: Neuer Zoff um E-Card

[07.01.2015] Kein Geld mehr für die E-Card! Mit diesem Vorstoß wollen die Kassen Druck auf die gematik ausüben - und auf die Ärzte. Doch sie haben die Rechnung ohne das Gesundheitsministerium gemacht. mehr»

55. Gesundheitsversorgung: Migranten rücken stärker in den Fokus

[06.01.2015] Deutschland ist ein attraktives Ziel für Flüchtlinge und Asylbewerber. Die Versorgung dieser Menschen hält jedoch mit der aktuellen Entwicklung nicht Schritt. Das Bundesgesundheitsministerium will ihnen den Gang zum Arzt leichter machen - aber es gibt Hürden. mehr»

56. E-Card: Kostenuhr im Web infomiert im Sekundentakt

[06.01.2015] Einen konkreten Zeitplan für die Online-Anbindung der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) mit klaren Entscheidungsstrukturen - das fordern die Innungskrankenkassen von der Bundesregierung. mehr»

57. E-Health 2015: Fortschritt oder Stillstand?

[30.12.2014] Bei der Übermittlung medizinischer Daten und bei IT-Anwendungen für Patienten agiert Deutschland europaweit im unteren Drittel. Dass sich das mit dem E-Health-Gesetz ändert, erscheint zweifelhaft. Aber seitens der Patienten steigt der Druck. mehr»

58. KBV stellt klar: Der E-Card entkommt man nicht

[19.12.2014] E-Card-Skeptiker können sich der elektronischen Gesundheitskarte auf Dauer nicht entziehen. Denn wie die KBV nun klarstellt, ist der Anspruchsnachweis der Kasse auf Papier nur im Ausnahmefall und zeitlich befristet erlaubt. mehr»

59. Kommentar zur E-Card: Leidtragende sind die Praxen

[18.12.2014] Auch 2015 sind Arztbesuche ohne E-Card möglich - damit wirbt die Linksfraktion in einer Pressemitteilung. Den Patienten reiche ein Papiernachweis ihrer Kasse, der den Leistungsanspruch belegt. mehr»

60. Nur noch gültig oder nicht?: Neue Verwirrung um E-Card

[18.12.2014] Ab Januar gilt in Arztpraxen nur noch die elektronische Gesundheitskarte, mahnen KBV und Kassen. Von wegen, meinen die Linken - und berufen sich auf eine Mitteilung der Regierung. mehr»