Freitag, 28. November 2014

61. Gesundheitskarte: Foto beschäftigt den Bundestag

[13.02.2014] Die Debatte um die von den Kassen nicht ausreichend geprüften Fotos der Versicherten auf der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) hat am 12. mehr»

62. Freie Ärzteschaft zur E-Card: Ärzte sind keine Hilfspolizisten der Kassen

[12.02.2014] In der Debatte um die nicht geprüften Fotos auf der Gesundheitskarte meldet sich nun auch die Freie Ärzteschaft zu Wort. Der Verband moniert: "Den Personalausweis ständig zu überprüfen, ist keine ärztliche Aufgabe. mehr»

63. Leitartikel zur E-Card: Irrwitzige Debatte um ein Foto

[07.02.2014] Aufregung um die elektronische Gesundheitskarte: Ist sie nicht rechtssicher, weil die Kassen nicht geprüft haben, ob das eingeschickte Foto auch tatsächlich den Versicherten zeigt? Diese Debatte ist grotesk - und schadet mehr als dass sie nutzt. mehr»

64. KBV-Papier weckt Zweifel: Ist die E-Card rechtswidrig?

[04.02.2014] Wenn Fotos Ärger machen: Die elektronische Gesundheitskarte könnte womöglich gegen geltendes Recht verstoßen und nicht als Identitätsnachweis taugen. Das zumindest meinen Juristen der KBV. mehr»

65. Frankreich: Zehn Jahre E-Card - eine magere Bilanz

[03.02.2014] Frankreichs Rechnungshof ist sauer: Die teure E-Card ist zum Rohrkrepierer geworden. mehr»

66. Österreich: Ärzteverband tritt aus Gesundheitsakte aus

[13.01.2014] Schlappe für die flächendeckende elektronische Gesundheitsakte (ELGA) in Österreich: Nur wenige Tage nach dem offiziellen Start von ELGA hat die gesamte Spitze des Österreichischen Hausärzteverbandes (ÖHV) ihren Austritt aus dem Vernetzungsprojekt eingereicht. mehr»

67. Stichtag 1. Januar: Ab jetzt ist E-Card Pflicht

[02.01.2014] Zum 1. Januar hat die alte Krankenversichertenkarte ihre Gültigkeit verloren - ab jetzt gilt die elektronische Gesundheitskarte. Für eine Übergangszeit können Ärzte die alten Karten jedoch noch annehmen. mehr»

68. Datenschutz: Rivale oder Helfer bei der Versorgungsforschung?

[30.12.2013] In Zeiten wachsender Möglichkeiten der elektronischen Datenverarbeitung wächst die Skepsis angesichts großer Sammlungen von Patientendaten. Das gilt auch für Projekte der Versorgungsforschung. mehr»

69. Bundesbeauftragte: Erstmals eine Frau als oberste Datenschützerin

[23.12.2013] Zehn Jahre war Peter Schaar oberster Datenschützer in Deutschland. Ihm folgt nun die CDU-Politikerin Andrea Voßhoff - eine Befürworterin der umstrittenen Vorratsdatenspeicherung. Die Opposition ist höchst unzufrieden mit der Besetzung. mehr»

70. Kommentar zur E-Card: Die einsamen Kämpfer

[20.12.2013] Von Rebekka Höhl Bei der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) scheint es für die Versicherten kein Zurück mehr zu geben. Nun hat schon das zweite Sozialgericht die Rechtmäßigkeit der Karte festgestellt. mehr»