1. Labor-Abrechnung: Die Fallstricke des Huckepackverfahrens

[21.04.2016] Die Abrechnung von Arzt- und Laborleistungen im Huckepackverfahren ist für Ärzte und für Patienten komfortabel. Es birgt allerdings Stolperfallen. Ein Abrechnungsexperte klärt auf. mehr»

2. Höheres Ärzte-Honorar: Strikte Regeln für die Abdingung

[18.04.2016] Wollen Ärzte eine schwierige und zeitaufwändige Leistung mit einem Satz außerhalb des Gebürenrahmens abrechnen, müssen sie mit dem Privatpatienten eine Extra-Vereinbarung schließen. Wie diese Abdingung auszusehen hat, erläutert unser Abrechnungsexperte. mehr»

3. Kommentar: Alternativlose Transparenz

[15.04.2016] Die Berufsordnung, der 2006 auf dem 109. Deutschen Ärztetag in Magdeburg verabschiedete IGeL-Dekalog und nicht zuletzt auch das Patientenrechtegesetz stecken für Vertragsärzte die Leitplanken ab, innerhalb derer sie seriös Selbstzahlerleistungen anbieten dürfen. mehr»

4. Kassenverband zu IGeL: Ärzte müssen Patienten besser aufklären

[15.04.2016] Die Kassen mahnen mehr Transparenz bei der Aufklärung über Selbstzahlerleistungen an. Das Online-Portal IGeL-Monitor soll Orientierungshilfe geben. Ganz aktuell: die Bewertung von Akupunktur in der Schwangerschaft. mehr»

5. IGeL-Monitor: Was bringt Akupunktur in der Schwangerschaft?

[13.04.2016] Ein Expertenteam des IGeL-Monitors hat das 35. Selbstzahler-Angebot unter die Lupe genommen: Akupunktur bei Schwangeren. Jetzt ist das Urteil gefallen. mehr»

6. Schweiz: Hotellerie setzt auf Medical Wellness

[06.04.2016] In puncto Tourismus hoffen die Eidgenossen auch auf die Anziehungskraft von gesundheitspräventiven Angeboten in Hotels. mehr»

7. Selbstzahlerleistung: Großer Bedarf an ärztlicher Reiseberatung

[04.04.2016] Die Menschen in Deutschland bleiben trotz Terror, Zika, Ebola und Naturkatastrophen reisefreudig - Trips in die Ferne sind beliebt. Das birgt Potenzial für reisemedizinische Selbstzahlerangebote in Hausarztpraxen. mehr»

8. Fortbildungen: Urologen propagieren die Jungensprechstunde

[31.03.2016] Der Berufsverband der Deutschen Urologen und die Deutsche Gesellschaft für Urologie wollen mit Fortbildungsveranstaltungen für niedergelassene Urologen die Einführung der Jungensprechstunde in der urologischen Praxis forcieren. mehr»

9. Bescheinigungen: Nur in Ausnahmen auf Kasse

[23.03.2016] Viele Bescheinigungen, die zum Beispiel Marcumar-Patienten zur Mitnahme in den Urlaub ausgestellt bekommen möchten, sind als Selbstzahlerleistung anzusehen und auf GOÄ-Basis zu liquidieren. mehr»

10. Darmkrebs: Vorsorge kann auch IGeL auf Kasse sein

[15.03.2016] Zunehmend bieten Kassen Kostenerstattung für die Darmkrebsfrüherkennung auf GOÄ-Basis an. mehr»