Samstag, 1. November 2014

1. Schönheits-Op: Nur bei Entstellung ist der Fiskus mit von der Partie

[31.10.2014] Psychosomatische Belastung hin oder her: Ohne Krankheitswert lassen sich die Kosten einer Schönheits-Op nicht von der Steuer absetzen. mehr»

2. Kinzigtal: Vom IV-Projekt zum Präventionsmotor

[29.10.2014] Das Versorgungsmodell "Gesundes Kinzigtal" ist für seine innovativen Ideen bekannt. Nun setzt es noch eins oben drauf und baut ein eigenes Bewegungs- und Trainingszentrum. mehr»

3. Fitness-Check: Einige Kassen übernehmen die Kosten

[27.10.2014] Die gesetzlichen Krankenkassen interessieren sich zunehmend für Sport als Prävention und bieten sportmedizinische Diagnostik als Satzungsleistung. mehr»

4. Teamwork: Der gute Draht zum Facharzt

[22.10.2014] Lange Wartezeiten für die eigenen Patienten, Warten auf Arztbriefe, die Frage der Konkurrenz - das Verhältnis zwischen Hausarzt und Facharzt ist nicht immer ganz einfach. Wir fragten einen Urologen danach, was zu einer guten Kontaktpflege gehört. mehr»
Neue Beiträge zu IGeL

5. Kooperation: Privatmedizin nach dem Hausarztmodell

[21.10.2014] Die Teilgemeinschaftspraxis MEDI-Gesundheitsnetz Rhein-Neckar hat Rechtsgeschichte geschrieben: Sie sorgte dafür, dass das Kooperationsverbot von Teilgemeinschaften mit Apparatemedizinern gestrichen werden muss. mehr»

6. Peniskrümmung: Keine Stoßwellen für GKV-Patienten

[16.10.2014] Für die Behandlung der induratio penis plastica (IPP) bleibt die Op der Standard. mehr»

7. Erstattung reduziert: Osteopathen bedauern Entscheidung der TK

[10.10.2014] Die Diskussion über die Kosten, die den Krankenkassen für die Osteopathie als Satzungsleistung entstehen, hat offenbar Konsequenzen. Die Techniker Krankenkasse (TK) wird in Zukunft statt bisher maximal 360 Euro im Jahr nur noch 120 Euro ihren Versicherten erstatten. mehr»

8. Ästhetische Medizin: Botulinumtoxin-Trend hält an

[25.09.2014] Brustvergrößerungen bleiben in Deutschland die beliebtesten Schönheitseingriffe. Aber Behandlungen mit Botulinumtoxin holen auf: Erstmals rutschen sie in die Top 3, gleich hinter Lidstraffungen. mehr»

9. IGeL: Sind die Verbraucherzentralen nur auf Krawall gebürstet?

[23.09.2014] IGeL sind Verbraucherschützern ein Dorn im Auge. Mit dem Beschwerdeportal IGeL-Ärger.de schießt der Verbraucherzentrale Bundesverband nun aber den Vogel ab. Eine klare Absage an einen ernsthaften Dialog mit Ärzten. mehr»

10. Tipps: Richtig abrechnen mit analogen Platzhalternummern

[22.09.2014] Bis die neue GOÄ kommt, wird es noch dauern. Bis dahin wird die Analogabrechnung weiter Teil des Alltags bleiben, später dann aber eher die Ausnahme sein. Denn auch jetzt noch läuft dabei so manches schief. mehr»