Ärzte Zeitung online, 30.12.2008

Gesundheitsminister startet Aufruf zum kollektiven Abspecken im Saarland

SAARBRÜCKEN (maw). Saarlands Gesundheitsminister Gerhard Vigener (CDU) lädt alle Saarländer zum kollektiven Abspecken im neuen Jahr ein. Unterstützung bei der Entschlackung bietet das Web-Portal www.aktiv-gesund.saarland.de.

Foto: dreambigphotos ©www.fotolia.de

"Wer aktiv und gesund in das neue Jahr starten will, der sollte seinen Körper nach den Weihnachtsfeiertagen in Schwung bringen und gute Vorsätze auch in die Tat umsetzen" rät Gesundheitsminister Gerhard Vigener laut Mitteilung allen Saarländern.

Das Gesundheitsministerium habe viele Vereine - darunter des Adipositas Netzwerk - und auch Krankenkassen für die Realisierung des Abnehm-Programms gewonnen.

Lesen Sie dazu auch:
Die meisten Deutschen wollen im neuen Jahr nicht abspecken

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So schädlich fürs Herz wie Cholesterin

Depressionen steigern bei Männern das Risiko fürs Herz ähnlich stark wie hohe Cholesterinwerte oder Fettleibigkeit. Das ergab eine aktuelle Analyse der KORA-Studie. mehr »

Den Berg im eigenen Tempo erklimmen

Medizinstudentin Solveig Mosthaf fühlt sich im Studium manchmal, als würde sie einen steilen Berg hinauf kraxeln. Sie wünscht sich mehr Planungsfreiheit – und die Möglichkeit, eigene Wege zu gehen. mehr »

Positive HPV-Serologie bringt bessere Prognose

Bei Patienten mit Kopf-Hals-Tumor ist eine positive HPV-16-Serologie mit einem verbesserten Überleben assoziiert. Das bestätigt jetzt eine US-Studie. Demnach liegt die Wahrscheinlichkeit für ein Fünf-Jahres-Überleben sogar 67 Prozent höher. mehr »