Ärzte Zeitung online, 02.08.2010

Sieben Euro und Zielvereinbarungen für gesündere Patienten in Darmstadt

DARMSTADT (ine). Einen erweiterten Check-up für Barmer GEK-Versicherte ab 35 Jahren bietet seit Kurzem der Gesundheitsring Darmstadt an. Der Check umfasst einen Risiko-Test auf Herz-Kreislauf-Krankheiten.

"Von den mehr als 130 000 Versicherten in Südhessen nutzen etwa 20 000 alle zwei Jahre den Check auf GKV-Kosten", sagte Jürgen Schlossarek von der Barmer GEK im Gespräch mit der "Ärzte Zeitung". Dies sei noch steigerungsfähig. Er hofft, mit dem Zusatzangebot mehr Versicherte zu erreichen.

Dabei handelt es sich um einen Herz-Kreislauf-Check, der den Versicherten im Rahmen der zweijährigen Gesundheitsvorsorge für einen Unkostenbeitrag von sieben Euro angeboten wird. "Bei den sieben Euro handelt es sich um die Laborkosten zur Feststellung von HDL- und LDL-Cholesterin und Triglyzeriden, die zusätzlich anfallen", erklärt Schlossarek.

Ziel sei, Risikopatienten möglichst früh zu erkennen und über Themen wie Ernährung, Bewegung und Stress aufzuklären. Fragebogen und Analysen basieren auf den Procam- und Framingham-Studien. "Die Kollegen treffen mit den Patienten Zielvereinbarungen und veranlassen bei Bedarf diagnostische und therapeutische Maßnahmen", sagt der Allgemeinmediziner Till Gassner.

Gassner ist Vorsitzender des Gesundheitsrings, einem Zusammenschluss von 75 niedergelassenen Ärzten verschiedener Fachgruppen aus Darmstadt und dem Landkreis Darmstadt-Dieburg. Sie haben sich die Optimierung der medizinischen Versorgung in der Region zum Ziel gesetzt. Dazu hat der Verein im Jahr 2008 die Managementgesellschaft Managed Health in Darmstadt gegründet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Lahmes Internet, lautstarke Beschwerden: Technik-Probleme machen den Teilnehmern des Ärztetages arg zu schaffen. Auf einen Techniker wartete BKÄ-Präsident Montgomery zunächst vergebens. mehr »