Ärzte Zeitung, 30.04.2012

Hubschraubereinsatz im Wartezimmer

FREISING (eb). Die DRF Luftrettung hat mit TV Wartezimmer einen Kooperationsvertrag geschlossen: Im Programm des Anbieters audovisueller Patientenkommunikation in Wartezimmern werden ab sofort Filmbeiträge der Luftrettung gezeigt.

Dazu zählen beispielsweise Intensivtransporte, Wasser- oder Notfallrettung sowie Comics aus der Serie "Erste Hilfe für Kinder", die im Kinderfenster des Unternehmens ausgestrahlt werden.

Der Veröffentlichung erfolgt für die Luftrettung kostenfrei, wie TV Wartezimmer mitteilt. Damit wolle man einen Beitrag zur Patienteninformation und -aufklärung leistung, so Geschäftsführer Markus Spamer.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »