Ärzte Zeitung, 07.11.2014

Schönheitschirurgie

Brustvergrößerung mit Eigenfett liegt im Trend

BERLIN. Brustvergrößerung, Lidstraffung und Fettabsaugung sind nach wie vor die gefragtesten Schönheits-Ops. Das meldet die Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Äasthetischen Chirurgen (DGPRÄC), die jetzt Zahlen für 2012 vorlegte.

 Demnach stehen den pro anno rund 130.000 ästhetisch-plastischen Operationen mit 128.000 fast ebenso viele Faltenunterspritzungen mit Botulinumtoxin, Hyaluron, Eigenfett und anderen Präparaten gegenüber. Der Anteil der männlichen Patienten an den Schönheits-Ops sei 2012 mit 15 Prozent gegenüber Vorjahr nahezu unverändert geblieben. Ein auffälliger Trend sei aktuell die Renaissance der Behandlung mit Eigenfett etwa bei Brustvergrößerungen. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »