Ärzte Zeitung, 17.10.2013

Ärzte Zeitung Digital

App-Ausgabe jetzt auch für Android-Tablets

Von Montag bis Freitag erscheint Ärzte Zeitung Digital: Die App-Ausgabe der Ärzte Zeitung gibt es für das iPad und jetzt auch für Android-Tablets.

Von Hauke Gerlof

App-Ausgabe jetzt auch für Android-Tablets

Preisgekröntes Angebot: Die App-Ausgabe der "Ärzte Zeitung" kommt weiterhin täglich - jetzt auch mit einer Ausgabe für Android-Tablets.

© Ärzte Zeitung

NEU-ISENBURG. Werktäglich neu erscheint seit November 2012 die Ärzte Zeitung Digital, die App-Ausgabe der Ärzte Zeitung.

Bis September 2013 konnten nur Ärzte mit iPads, den Tablets von Apple, die im Sommer mit dem Medienpreis der Deutschen Fachpresse ausgezeichneten App-Ausgaben ("Bestes Mobiles Angebot 2013") herunterladen, seit Anfang Oktober nun ist die App des aktuellen Mediums für Ärzte auch im Google Play Store zu finden.

Angelegt war die Android-Version von Ärzte Zeitung Digital von Anfang an, doch ein Plattform-Wechsel bei Android zu einer neuen Version 2012 verzögerte die Entwicklung.

Der Markt für Tablet-PC ist seit dem vergangenen Jahr kräftig in Bewegung geraten. Inzwischen haben Android-Tablets verschiedener Hersteller den iPads in einem immer noch rasant wachsenden Segment zusammen die Marktführerschaft klar übernommen.

Mit der App-Ausgabe für die Android-Plattform kommt Springer Medizin nun den Bedürfnissen der allermeisten Ärzte nach, die mit Tablet-PC arbeiten wollen.

Rund 95 Prozent aller Tablet-Anwender nutzten nach Zahlen von Strategy Analytics im zweiten Quartal eine der beiden Plattformen.

Der Weg zur App-Ausgabe

Ärzte mit Android-Tablets, die von den Vorzügen von Ärzte Zeitung Digital profitieren wollen, brauchen zunächst die App für die Ausgaben: Sie ist kostenlos im Google Play Store zu bekommen. Wer einfach nach "Ärzte Zeitung" sucht, findet die App schnell und kann sie sich aufs Tablet herunterladen.

Die einzelnen Ausgaben sind dann über diese App zu bekommen. Sie werden zum Download angeboten, sobald sie fertiggestellt sind: in der Regel bereits am Vorabend des Erscheinungstages.

App-Leser sind also deutlich früher informiert als Leser der gedruckten Ausgabe, sie bekommen jeden Tag eine neue Ausgabe, und sie können von allen Möglichkeiten einer digitalen Publikation profitieren:

interaktiv aufbereitete Inhalte,

Specials mit stark untereinander verlinkten Beiträgen, etwa zu allen neuen Leistungen und Pauschalen im aktuellen EBM,

Linklisten für eine tiefer gehende Lektüre im Internet,

Video- und Audio-Beiträge zu besonderen Ereignissen

Buchbar ist Ärzte Zeitung Digital als Monatsabo für 9,95 Euro im Monat (119 Euro im Jahr). Umgerechnet auf eine Ausgabe liegt der Preis damit bei weniger als 50 Cent pro Erscheinungstag, wobei die Kosten von der Steuer abgesetzt werden können. Die Buchung erfolgt online: www.springermedizin.de/aez-digital

Wer bereits bei springermedizin.de oder aerztezeitung.de registriert ist, dessen Passwort wird nach der Buchung direkt für den Download der App-Ausgaben frei geschaltet. Wer noch kein Passwort hat, muss sich zunächst registrieren, kann dann aber auch direkt die App-Ausgabe bestellen.

Auch Abonnenten des e.Med-Pakets haben außer mehreren anderen Zusatzfunktionen mit ihrem Passwort ohne Zusatzkosten Zugang zu den App-Ausgaben, sobald sie die kostenfreie App auf ihr Tablet heruntergeladen haben.

Das sind Ihre Abo-Optionen

Ärzte Zeitung Compact: Drei Print-Ausgaben der Ärzte Zeitung plus Ärzte Zeitung Digital gibt’s als Abo für 159,70 Euro inkl. Mehrwertsteuer im Jahr.

Ärzte Zeitung Digital: Sie wollen ausschließlich die App-Ausgabe (also Ärzte Zeitung Digital) abonnieren? Das kostet 9,95 Euro inklusive Mehrwertsteuer im Monat.

Das e.Med-Paket: Alle Inhalte, ein Zugang, ein Preis. Das e.Med-Paket von Springer Medizin bietet noch bis Ende Oktober für einen Preis von 24,95 Euro inkl. MwSt. im Monat (statt 33,25 Euro) Zugriff auf die e.Bibliothek mit der Möglichkeit der Volltext-Recherche in mehr als 400 Fachzeitschriften, die e.Akademie mit mehr als 500 zertifizierten Fortbildungskursen online, e.News mit aktuellen Nachrichten aus Medizin, Wissenschaft, Gesundheitspolitik und Wirtschaft für den Arzt; dazu gehört auch ein Abo der App-Ausgabe der „Ärzte Zeitung“.

e.Xtra: Gegen einen geringen Aufpreis für Druck und Versand kann zusätzlich ein Printtitel – zum Beispiel die Ärzte Zeitung für 39 Euro – gebucht werden.

Buchung über www.springermedizin.de/aez-digital oder vertrieb@springer.com oder per Telefon: 0 61 02 / 50 61 73

[18.10.2013, 15:43:03]
Dr. Hans-Jürgen Kühle 
Noch kein Hit
Die App kann erst ein Hit werden, wenn sie auch auf Android Smartphones läuft.  zum Beitrag »

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »