Ärzte Zeitung online, 28.01.2014

Baden-Württemberg

Medi ergänzt die Online-Arztsuche

STUTTGART. Der Ärztebund Medi baut die Vertragsarztsuche auf seiner Webseite aus. Das Angebot sei um das Modul Orthopädie erweitert worden, teilte Medi mit. Hintergrund ist der jüngst gestartete Facharztvertrag Orthopädie mit der AOK Baden-Württemberg und der Bosch BKK.

Unter www.medi-verbund.de können vor allem überweisende Hausärzte, die in der HzV eingeschrieben sind, ermitteln, welche niedergelassenen Orthopäden oder Chirurgen am Facharztvertrag teilnehmen.

Bisher hätten landesweit 453 Orthopäden und Chirurgen ihre Teilnahmeerklärung bei der Managementgesellschaft von Medi beantragt, 308 seien bereits zur Vertragsteilnahme zugelassen, heißt es.

Neben dem neuen Modul lassen sich - aufgeteilt nach Postleitzahlen - über die Vertragsarztsuche auch Hausärzte, Kardiologen, Gastroenterologen, Psychiater, Psychotherapeuten, Neurologen und Pädiater finden, die an den 73b- und 73-c-Verträgen teilnehmen. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So schädlich fürs Herz wie Cholesterin

Depressionen steigern bei Männern das Risiko fürs Herz ähnlich stark wie hohe Cholesterinwerte oder Fettleibigkeit. Das ergab eine aktuelle Analyse der KORA-Studie. mehr »

Den Berg im eigenen Tempo erklimmen

Medizinstudentin Solveig Mosthaf fühlt sich im Studium manchmal, als würde sie einen steilen Berg hinauf kraxeln. Sie wünscht sich mehr Planungsfreiheit – und die Möglichkeit, eigene Wege zu gehen. mehr »

Positive HPV-Serologie bringt bessere Prognose

Bei Patienten mit Kopf-Hals-Tumor ist eine positive HPV-16-Serologie mit einem verbesserten Überleben assoziiert. Das bestätigt jetzt eine US-Studie. Demnach liegt die Wahrscheinlichkeit für ein Fünf-Jahres-Überleben sogar 67 Prozent höher. mehr »