Ärzte Zeitung online, 28.01.2014

Baden-Württemberg

Medi ergänzt die Online-Arztsuche

STUTTGART. Der Ärztebund Medi baut die Vertragsarztsuche auf seiner Webseite aus. Das Angebot sei um das Modul Orthopädie erweitert worden, teilte Medi mit. Hintergrund ist der jüngst gestartete Facharztvertrag Orthopädie mit der AOK Baden-Württemberg und der Bosch BKK.

Unter www.medi-verbund.de können vor allem überweisende Hausärzte, die in der HzV eingeschrieben sind, ermitteln, welche niedergelassenen Orthopäden oder Chirurgen am Facharztvertrag teilnehmen.

Bisher hätten landesweit 453 Orthopäden und Chirurgen ihre Teilnahmeerklärung bei der Managementgesellschaft von Medi beantragt, 308 seien bereits zur Vertragsteilnahme zugelassen, heißt es.

Neben dem neuen Modul lassen sich - aufgeteilt nach Postleitzahlen - über die Vertragsarztsuche auch Hausärzte, Kardiologen, Gastroenterologen, Psychiater, Psychotherapeuten, Neurologen und Pädiater finden, die an den 73b- und 73-c-Verträgen teilnehmen. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Obamacare bleibt!

Blamage für US-Präsident Donald Trump: In letzter Minute zogen die Republikaner die Abstimmung über die geplante Gesundheitsreform zurück. Gerade auch, weil die Zustimmung aus den eigenen Reihen fehlte. mehr »