Ärzte Zeitung, 26.02.2015

Neue Facebook-Regeln

Teils nicht datenschutzkonform?

BRÜSSEL. Facebooks Datenschutz-Regeln verstoßen laut belgischen Rechtsexperten gegen europäische Vorschriften.

Unter anderem mache es das Online-Netzwerk den Nutzern in einigen Fällen zu schwer, Einstellungen zu finden, befanden Forscher an der Universität Löwen in einer Studie im Auftrag der belgischen Datenschutz-Behörde.

Facebook-Mitglieder bekämen teils zu wenig Informationen für ihre Entscheidungen und hätten nicht genug Wahlmöglichkeiten beim Teilen von Standort-Informationen. Facebook hatte Ende Januar neue, umstrittene Datenschutz-Regeln eingeführt.

Kritisiert wird etwa, dass Facebook Informationen über die Bewegung der Nutzer im Netz jenseits des Netzwerks auswerten und Daten seiner unterschiedlichen Dienste zusammenlegen kann. (dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

Bruch mit dem deutschen Verordnungssystem?

Eine Gesetzesänderung ermöglicht Ärzten seit kurzem, Cannabis zulasten der Kassen zu verschreiben. Der Patient bezieht Cannabis aus der Apotheke. Das neue Rechtskonstrukt sehen viele aber als "Systembruch". mehr »