Ärzte Zeitung, 19.11.2015

Internet

Cyberkriminelle fokussieren Health-Websites

BOCHUM. Kunden von Online-Apotheken oder anderen Gesundheitsdienstleistern im Web werden von Cyberkriminellen in den Fokus genommen.

Wie der IT-Spezialist G  DATA mitteilt, zeigen Analysen seiner SecurityLabs, dass Websites aus dem Ressort Gesundheit am häufigsten genutzt werden, um Schadprogramme zu verbreiten oder Daten zu stehlen.

Hierunter fielen etwa vermeintliche Online-Apotheken oder auch manipulierte Pharma-Websites.

Oft reiche bereits der Besuch einer Site aus, um Schadcodes auf den PC oder das Mobilgerät zu schleusen und persönliche Informationen auszuspionieren. (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »