Ärzte Zeitung, 19.11.2015

Internet

Cyberkriminelle fokussieren Health-Websites

BOCHUM. Kunden von Online-Apotheken oder anderen Gesundheitsdienstleistern im Web werden von Cyberkriminellen in den Fokus genommen.

Wie der IT-Spezialist G  DATA mitteilt, zeigen Analysen seiner SecurityLabs, dass Websites aus dem Ressort Gesundheit am häufigsten genutzt werden, um Schadprogramme zu verbreiten oder Daten zu stehlen.

Hierunter fielen etwa vermeintliche Online-Apotheken oder auch manipulierte Pharma-Websites.

Oft reiche bereits der Besuch einer Site aus, um Schadcodes auf den PC oder das Mobilgerät zu schleusen und persönliche Informationen auszuspionieren. (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Amazonas-Volk hat die gesündesten Gefäße weltweit

In einer geradezu heroischen Studie haben US-Forscher Eingeborene der Amazonas-Region zur Calcium-Score-Messung in einen CT-Scanner geschoben. Noch nie wurde ein Volk mit so gesunden Arterien beschrieben. mehr »

Dann ist ein Hausbesuch abrechenbar

Die vollständige und vor allem korrekte Abrechnung der so genannten Leichenschau stellt Ärzte immer wieder vor Probleme. Beispielsweise stellt sich die Frage nach der eigenständigen Berechnung des Hausbesuchs. mehr »

Kiffen schädigt wohl doch Herz und Hirn

Cannabis-Konsum erhöht offenbar doch das Risiko für Schlaganfall und Herzschwäche. Zumindest hat sich ein entsprechender Zusammenhang in einer umfassenden US-amerikanischen Analyse gezeigt. mehr »