Ärzte Zeitung, 12.09.2008

Vivantes weiht zwei Klinikgebäude ein

BERLIN (ami). Die Modernisierung des Vivantes-Klinikums Berlin-Hellersdorf geht weiter. Zwei Klinikgebäude am Standort hat der Klinikkonzern jetzt nach einer Modernisierung für zwölf Millionen Euro eingeweiht. Dort sind unter anderem Rettungsstelle, Intensivmedizin, Radiologie, Labor, Endoskopie und Funktionsdiagnostik eingezogen.

Bis 2011 soll der voraussichtlich mehr als 23 Millionen Euro teure Neubau für die Psychiatrie mit einer Geschossfläche von mehr als 10 000 Quadratmetern fertig gestellt sein. Danach ist in einem zweiten Bauabschnitt ein Neubau für die somatischen Einrichtungen geplant.

Topics
Schlagworte
Klinik-Management (11156)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »