Ärzte Zeitung, 21.09.2009

Kliniken: Diakonie warnt vor Arbeitsplatzabbau

BERLIN (ble). Das Diakonische Werk der Evangelischen Kirche in Deutschland und der Deutsche Evangelische Krankenhausverband haben vor einem weiteren Personalabbau gewarnt. Die unzureichende Finanzierung der Kliniken zwinge diese dazu, notwendige Kostensenkungen in erheblichem Umfang auch im Personalbereich zu realisieren, erklärte der Vorsitzende des Deutschen Evangelischen Krankenhausverbandes Manfred Witkowski. Dies sei aber weder Beschäftigten noch Patienten zumutbar. Beide Organisationen fordern von der Politik daher eine Kurskorrektur.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »

Ein Wettbewerbsverbot ohne Entschädigung ist ungültig

Wettbewerbsverbot ohne Karenzentschädigung? Das geht nicht, urteilt das Bundesarbeitsgericht. Ist das im Arbeitsvertrag dennoch so vorgesehen, können Arbeitnehmer nachträglich aber kein Geld einklagen. mehr »