Ärzte Zeitung online, 13.11.2009

Informationspolitik deutscher Kliniken zur Schweinegrippe in der Kritik

Informationspolitik deutscher Kliniken zur Schweinegrippe in der Kritik

HEIDELBERG (maw). Krankenhäuser in Deutschland informieren auf ihren Websites nur sehr unzureichend zum Thema Schweinegrippe. Zu diesem Ergebnis kommt die Heidelberger Kommunikationsagentur Neu:Kom in einer Analyse der Websites der 55 größten deutschen Kliniken. Nur zwölf Häuser informieren demnach ohne Umwege und ausführlich zur H1N1-Problematik.

Bei der Masse der Krankenhäuser herrsche dagegen das große Schweigen vor. Eine Pressemitteilung zur Impfung des Klinikpersonals sei oft das einzige, was Besucher und Patienten erwarten dürften.

Eine kleine Anzahl von Krankenhäusern leiste immerhin teils vorbildliche Aufklärungsarbeit und informiere Patienten schon auf den Startseiten. Zu diesen Positiv-Beispielen zählen laut Neu:Kom die Berliner Charité (www.charite.de), die Medizinische Hochschule Hannover (www.mh-hannover.de), das Ortenau Klinikum (www.ortenau-klinikum.de) und das Städtische Klinikum Karlsruhe (www.klinikum-karlsruhe.com). Sie alle bieten Informationen zur Grippe, zu Impfung und Ansteckungsrisiken.

Weitere aktuelle Berichte, Bilder und Links zum Thema Schweinegrippe (Neue Grippe) finden Sie auf unserer Sonderseite

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »