Ärzte Zeitung online, 03.08.2010

Onkologische Rehaklinik spezialisiert sich auf jüngere Brustkrebs-Patientinnen

BAD ÜBERKINGEN (maw). Die Vinzenz von Paul Kliniken haben nach eigenen Angaben mit der Luise von Marillac Klinik in Bad Überkingen vor Kurzem die bundesweit erste onkologische Rehaklinik speziell für jüngere Brustkrebs-Patientinnen eröffnet.

Die Klinik widmet sich laut Betreiberangaben der Rehabilitation von jüngeren Brustkrebs-Patientinnen, die mitten im Leben, im Job und in der Familie stehen und für die es bislang keine spezialisierte Rehaklinik in Deutschland gegeben habe. Die ehemalige Schwimmweltmeisterin Janine Pietsch fungiere als Patin des neuartigen Konzepts.

Therapeutisch liege der Fokus in der Luise von Marillac Klinik auf einem breiten bewegungs- und sporttherapeutischen Programm sowie in der Psychoonkologie, Seelsorge und Beratung. Darüber hinaus gebe es weitere Angebote zur Verbesserung der Körperwahrnehmung sowie eine Typ- und Stilberatung oder Hautpflegeseminare sowie Medical Wellness Angebote.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »