Ärzte Zeitung, 23.08.2010

Klinik-Freigänger überfällt Seniorin

GÖTTINGEN (dpa). Ein Freigänger des Landeskrankenhauses (LKH) für psychisch kranke Straftäter hat in Göttingen eine Frau überfallen und niedergestochen. Nach Informationen der Nachrichtenagentur dpa war der 33-Jährige am Sonntag auf offener Straße über die 71-Jährige hergefallen und hatte ihr mit einem Messer in den Rücken gestochen. Kurz nach der Tat wurde der Freigänger festgenommen.

Das Opfer schwebt nicht in Lebensgefahr. Die Polizei wollte zunächst keine Stellungnahme abgeben. Der Patient des LKH in Moringen soll unter anderem wegen versuchten Mordes und Kindesmissbrauchs verurteilt worden sein.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"GOÄ-Konsens bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »