Ärzte Zeitung, 04.10.2010

Rostock gewährt Einblick in den OP der Zukunft

ROSTOCK (mn). Mehr als 700 Experten aus dem Bereich der Biomedizinischen Technik (BMT) aus Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen werden vom 5. bis 8. Oktober bei der BMT 2010 in Rostock-Warnemünde erwartet. Die BMT ist die größte deutschsprachige Medizintechnikkonferenz.

Veranstalter ist die Deutsche Gesellschaft für Biomedizinische Technik (DGBMT) im Verband der Elektrotechnik, Elektronik, Informationstechnik (VDE).

Die Konferenz ist gleichzeitig die 44. DGBMT Jahrestagung und eine 3-Länder-Tagung zusammen mit der Österreichischen und der Schweizer Gesellschaft für Biomedizinische Technik.

Präsentiert wird unter anderem ein aktuelles Beispiel für den interdisziplinären Austausch zwischen Wissenschaft, Medizin und Wirtschaft: die Initiative "Schonendes Operieren mit innovativer Technik" (SOMIT). Nach fünfjähriger Förderphase durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung legen die Partner von SOMIT ihre Forschungsergebnisse vor und geben einen Ausblick auf den OP der Zukunft.

Programm: http://conference.vde.com/bmt-2010

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Epidemiologische Kaffeesatzleserei?

Verursacht oder verhindert der Konsum von Kaffee Krankheiten? Die Klärung solcher Fragen zur Ernährung ist methodisch ein richtiges Problem. mehr »

Trotz Budgetierung gute Chancen auf Mehrumsatz

Seit vier Jahren steht das hausärztliche Gespräch als eigene Leistung im EBM (03230) . Immer wieder ist daran herumgeschraubt worden. mehr »

Erstmals bekommt ein Kind zwei Hände verpflanzt

Ein achtjähriger Junge mit einer tragischen Krankheitsgeschichte bekommt zwei neue Hände. Die Op ist ein voller Erfolg: Anderthalb Jahre später kann er schreiben, essen und sich selbstständig anziehen. mehr »