Ärzte Zeitung, 04.10.2010

Rostock gewährt Einblick in den OP der Zukunft

ROSTOCK (mn). Mehr als 700 Experten aus dem Bereich der Biomedizinischen Technik (BMT) aus Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen werden vom 5. bis 8. Oktober bei der BMT 2010 in Rostock-Warnemünde erwartet. Die BMT ist die größte deutschsprachige Medizintechnikkonferenz.

Veranstalter ist die Deutsche Gesellschaft für Biomedizinische Technik (DGBMT) im Verband der Elektrotechnik, Elektronik, Informationstechnik (VDE).

Die Konferenz ist gleichzeitig die 44. DGBMT Jahrestagung und eine 3-Länder-Tagung zusammen mit der Österreichischen und der Schweizer Gesellschaft für Biomedizinische Technik.

Präsentiert wird unter anderem ein aktuelles Beispiel für den interdisziplinären Austausch zwischen Wissenschaft, Medizin und Wirtschaft: die Initiative "Schonendes Operieren mit innovativer Technik" (SOMIT). Nach fünfjähriger Förderphase durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung legen die Partner von SOMIT ihre Forschungsergebnisse vor und geben einen Ausblick auf den OP der Zukunft.

Programm: http://conference.vde.com/bmt-2010

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »