Ärzte Zeitung, 08.11.2010

Klinikum in Hanau schließt Komfortstation

HANAU (eb). Das städtische Klinikum in Hanau schließt nach einem Bericht der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" seine Komfortstation mit besser ausgestatteten Krankenzimmern.

Der Grund sei, dass zu wenige Patienten das Angebot angenommen hätten. Die elf Zimmer, die das Niveau eines Drei-Sterne-Hotels haben, liegen in einem Altenwohnheim neben der Klinik. Sie waren vor zwei Jahren eingerichtet worden.

Topics
Schlagworte
Klinik-Management (11158)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »