Ärzte Zeitung, 18.02.2011

In Hannover sollen Medizinprodukte ohne Zertifikat in Umlauf sein

HANNOVER (reh). In Hannover könnten medizinische Instrumente ohne Zertifizierung im Umlauf sein. Wie Thomas Spieker, Pressesprecher des Gesundheitsministeriums Niedersachsen der "Ärzte Zeitung" bestätigte, seien entsprechende Hinweise im Ministerium eingegangen.

 In Hannover sollen Medizinprodukte ohne Zertifikat in Umlauf sein

Wundspreizer: Solche ähnlichen Instrumente sollen von einem Unternehmen aus Hannover mit fehlender oder falscher Zertifizierung in Umlauf gebracht worden sein.

© fotowese / fotolia.com

Dabei gehe es um die Firma Batu Medical AG, die unter Verdacht stehe, unter anderem Wundspreizer mit falschen CE-Kennzeichnungen in Umlauf gebracht zu haben.

Hinweisgeber sei die Hamburger Firma Medcert, deren CE-Nummer auf den Batu-Produkten aufgetaucht sein soll. Das Gewerbeaufsichtsamt Hannover prüfe diese Hinweise, so Spieker.

Die Firma sei schriftlich dazu aufgefordert worden, bis zum 25. Februar Stellung zu beziehen. Geprüft werde allerdings nur in Hannover. Spieker wies darauf hin dass die Batu Medical AG noch weitere Standorte habe.

Und dass möglicherweise sogar noch Strafverfolgungsinstanzen eingeschaltet werden könnten. Das Gewerbeaufsichtsamt habe auch bereits die Kliniken im Raum Hannover informiert.

Entscheidend für das Ministerium sei, dass der gesundheitliche Schutz der Patienten gewahrt bleibe. Von der Batu Medical AG lag zunächst keine Stellungnahme vor.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »