Ärzte Zeitung, 10.03.2011

Transplantationszentrum lädt zur Besichtigung ein

MÜNSTER (maw). Am Universitätsklinikum Münster wird am Samstag, den 12. März, die neue Station des Knochenmarktransplantationszentrums (KMT) durch Landes-Wissenschaftsministerin Svenja Schulze (SPD) eröffnet.

Im Zuge des Umbaus wurde die Kapazität laut Klinikum auf 20 Patientenzimmer verdoppelt. Ab 11:15 Uhr bieten Ärzte und Pfleger Vorträge und Führungen an. Die Kliniktouren werden am Tag der offenen Tür kontinuierlich in kleinen Gruppen bis 15 Uhr angeboten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. Offenbar fällt es aber schon Kindern schwer, ihre Bewegungsmuster zu ändern. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethische Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »