Ärzte Zeitung, 26.05.2011

Globales Ärzte-Netzwerk setzt auf die Datenwolke

MÜNCHEN (maw). Ärzte, die am weltweiten klinischen Austausch interessiert sind, können nach Angaben des Unternehmens Brainlab auf die neue Lösung Quentry zurückgreifen.

Innerhalb der gesicherten Plattform seien der Zugriff, Transfer und Austausch von diagnostischen Bilddaten von überall rund um den Globus möglich. Eine kostenlose Testversion von Quentry stehe Ärzten unter www.quentry.com zur Verfügung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »