Ärzte Zeitung online, 01.08.2011

Neue Inselklinik auf Fehmarn soll im März 2012 starten

FEHMARN (di). Die neue Inselklinik auf Fehmarn wird voraussichtlich vor der Urlaubsaison im kommenden Jahr eröffnet. Der jetzt vorgestellte Zeitplan sieht eine Eröffnung des Neubaus im März 2012 vor.

Neue Inselklinik auf Fehmarn soll im März 2012 starten

Strandkörbe auf Fehmarn: Im Frühjahr soll die Insel eine neue Klinik haben.

© Carsten Rehder / dpa

Mit den ersten Tiefbauarbeiten wird im kommenden Monat begonnen. Das Haus zählt zu den Sana Kliniken Ostholstein und wird 30 Betten und Personal aus den Fachrichtungen Innere, Chirurgie und Anästhesie vorhalten.

Für die medizinische Versorgung der rund 13.000 Einheimischen und der zahlreichen Urlauber gilt das Krankenhaus im zentralen Inselort Burg als erforderlich.

In der laufenden Saison wird der Ausfall der Klinik, die wie berichtet 2008 wegen Mängeln in der Bausubstanz von einem Tag auf den anderen geräumt werden musste, noch einmal von der nächstgelegenen Kliniken auf dem Festland sowie von den rund zwölf niedergelassenen Ärzten auf Fehmarn kompensiert werden müssen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »