Ärzte Zeitung online, 01.08.2011

Neue Inselklinik auf Fehmarn soll im März 2012 starten

FEHMARN (di). Die neue Inselklinik auf Fehmarn wird voraussichtlich vor der Urlaubsaison im kommenden Jahr eröffnet. Der jetzt vorgestellte Zeitplan sieht eine Eröffnung des Neubaus im März 2012 vor.

Neue Inselklinik auf Fehmarn soll im März 2012 starten

Strandkörbe auf Fehmarn: Im Frühjahr soll die Insel eine neue Klinik haben.

© Carsten Rehder / dpa

Mit den ersten Tiefbauarbeiten wird im kommenden Monat begonnen. Das Haus zählt zu den Sana Kliniken Ostholstein und wird 30 Betten und Personal aus den Fachrichtungen Innere, Chirurgie und Anästhesie vorhalten.

Für die medizinische Versorgung der rund 13.000 Einheimischen und der zahlreichen Urlauber gilt das Krankenhaus im zentralen Inselort Burg als erforderlich.

In der laufenden Saison wird der Ausfall der Klinik, die wie berichtet 2008 wegen Mängeln in der Bausubstanz von einem Tag auf den anderen geräumt werden musste, noch einmal von der nächstgelegenen Kliniken auf dem Festland sowie von den rund zwölf niedergelassenen Ärzten auf Fehmarn kompensiert werden müssen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »