Ärzte Zeitung, 08.08.2011

Leipziger Klinik St. Georg glänzt mit Nachhaltigkeit

LEIPZIG (ava). Siemens Healthcare hat das Leipziger Klinikum St. Georg gGmbH nach erfolgreichem Projetktabschluss mit dem Award Green + Check ausgezeichnet. Das Klinikum St. Georg und Siemens Healthcare haben sechs Monate lang die Nachhaltigkeit des Unternehmens in den Bereichen Umwelt, Qualität und Effizienz analysiert.

Der Green+ Check ermittelte mit Hilfe einer standardisierten Bewertungsmethodik das individuelle Nachhaltigkeitsniveau des Klinikums. Die Analyse ergab einen Green+ Score von 56, der deutlich über dem Durchschnitt von 33 liegt.

Damit wird dem Klinikum St. Georg bestätigt, das es im Vergleich zu ähnlichen Häusern in Deutschland überdurchschnittlich gut aufgestellt ist.Positiv beurteilt wurden nach eigenen Angaben die Patientenversorgung, die Arbeitsabläufe, gesellschaftliches Engagement, Kommunikation mit Mitarbeitern und lokaler Presse sowie die nachhaltigen Finanzen. Verbesserungspotentiale identifizierte Siemens im Bereich Energieeffizienz und der Ausstattung mit Informationstechnologie.

Klinikumsgeschäftsführer Prof. Dr. Karsten Güldner schätzt die Empfehlungen von Siemens sehr hoch ein und führt aus: "Der Green+ Check ist für unser Haus sehr wertvoll, denn wir haben nicht weniger als sieben Maßnahmepakete für weitere Verbesserungen identifiziert.

Derzeit prüfen und priorisieren wir die Empfehlungen von Siemens, darunter vor allem ein Einsparpotential im Energiebereich."

Topics
Schlagworte
Klinik-Management (10851)
Organisationen
Siemens (550)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Was neue Onkologika den Patienten tatsächlich bringen

Ist das Glas halb voll oder halb leer? Neue Onkologika haben die Überlebenszeit von Krebspatienten in den vergangenen zwölf Jahren im Schnitt um 3,4 Monate verlängert. Dieser Vorteil geht oft zulasten der Sicherheit. mehr »

Kassen und KBV drücken aufs Tempo

Bisher trat die Selbstverwaltung bei der Digitalisierung eher als Bremser auf. Bei den Formularen geben KBV und Kassen jetzt Gas: Im Juli kommt der digitale Laborauftrag. mehr »

"Auch mit Kind zügig möglich"

Eine Weiterbildung, die auch mit Elternzeit nur sechs Jahre dauert? Das ist möglich, sagt Dr. Sandra Tschürtz. Die angehende Allgemeinmedizinerin steht vor ihrer Facharztprüfung – und blickt auf ihre Zeit in einem Weiterbildungsverbund zurück. mehr »