Ärzte Zeitung, 28.09.2011

Middelhoff nun bei Marseille am Start

HAMBURG/BERLIN (dpa). Der frühere Arcandor-Chef Thomas Middelhoff hat den Aufsichtsratsvorsitz bei der börsennotierten Marseille Kliniken AG in Berlin übernommen.

Er gehört dem Gremium seit 2009 an und übernimmt den Vorsitz von Uwe Bergheim, der im Aufsichtsrat bleibe, teilte das Unternehmen mit.

Middelhoff ist nach der Arcandor-Pleite in juristische Auseinandersetzungen verwickelt, darunter auch staatsanwaltschaftliche Ermittlungen. Er leitet gegenwärtig eine Investmentfirma in London, die er mit Partnern gegründet hat.

Die Marseille Kliniken AG des schillernden Unternehmers Ulrich Marseille ist ein großer Betreiber von Pflegeeinrichtungen und Senioren-Wohnheimen in Deutschland mit 8000 Betten und 4500 Mitarbeitern.

Für die ersten neun Monate des vergangenen Geschäftsjahres, das am 30. Juni endete, weist der Konzern einen Umsatz von knapp 142 Millionen Euro und ein Ergebnis von Null aus.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »