Ärzte Zeitung, 10.12.2011

"Kassel School of Medicine" nimmt Form an

KASSEL (eb). Die "Kassel School of Medicine" scheint auf der Zielgeraden angekommen. Am Montag muss noch der Magistrat der Stadt zustimmen, damit ab September 2013 die ersten Medizinstudenten ihre Ausbildung aufnehmen können.

Die 24 Studenten pro Jahr sollen an der Uni Southampton sowie an der Gesundheit Nordhessen Holding in Kassel ausgebildet werden.

Damit will sich der Klinikkonzern seinen eigenen Nachwuchs heranziehen. Pro Jahr sollen Studiengebühren von 12.000 Euro gezahlt werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »