Ärzte Zeitung online, 23.12.2011

Prostata-Ca-Zentrum ohne Konkurrenz

LUDWIGSHAFEN (ine). Seit vier Jahren gibt es am Klinikum Ludwigshafen das interdisziplinäre Prostatakarzinomzentrum Rheinpfalz.

Unter dem Titel "Kooperation statt Konkurrenz" hat die "Ärzte Zeitung" das Projekt von niedergelassenen Urologen und Ärzten vorgestellt. In der Berichterstattung wurde die Dokumentationsstelle in Zusammenhang mit der Teilberufsausübungsgemeinschaft gesetzt.

"Das ist falsch", heißt es in einer Reaktion des Klinikums Ludwigshafen auf den Artikel. Die Dokumentationsstelle sei dem Prostatakarzinomzentrum Rheinpfalz, einer Organisationseinheit des Klinikums Ludwigshafen, zuzuordnen.

Die Dokumentationsstelle sei eine übliche und von der Deutschen Krebsgesellschaft für zertifizierte Krebszentren geforderte Einrichtung.

Außerdem weist das Klinikum darauf hin, dass die Zusammenarbeit mit Urologen auch aus der weiteren Umgebung, die nicht dem Zusammenschluss beigetreten sind, problemlos verlaufe.

Die Aussage, dass durch das Projekt die Konkurrenz in Schach gehalten werde, treffe somit nicht zu.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »