Ärzte Zeitung, 16.01.2012

Bayern forciert den Ausbau der Telemedizin

MÜNCHEN (maw). Bayern verschreibt sich dem Ausbau der Telemedizin.

"Eine flächendeckende, wohnortnahe medizinische Versorgung ist Qualitätsmerkmal des Gesundheitslands Bayern", äußerte sich Gesundheitsstaatssekretärin Melanie Huml in Bad Kissingen bei der Übergabe eines Förderbescheids für das geplante Zentrum für Telemedizin.

Das neue Zentrum für Telemedizin in Bad Kissingen leistet dazu seinen Beitrag, so Huml.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »