Ärzte Zeitung, 23.02.2012

Hälfte der Klinikstellen nicht adäquat besetzt

HANNOVER (maw). Mehr als jede zweite Stelle in einem Krankenhaus wird derzeit mit einem Kandidaten besetzt, der das ursprünglich ausgeschriebene Anforderungsprofil nicht erfüllt.

Das ergab eine nicht repräsentative Befragung der Personalberatung Rochus Mummert unter Personalverantwortlichen deutscher Krankenhäuser. Bei zu besetzenden Arztstellen dauere die Suche nach passenden Bewerbern zudem überdurchschnittlich lange.

"Bei jeder vierten in einem Krankenhaus zu besetzenden Führungsposition vergeht laut Aussage der Klinikmanager von der Stellenausschreibung bis zur endgültigen Entscheidung für einen Bewerber mehr als ein halbes Jahr", kommentiert Oliver Heitz, Personalberater bei Rochus Mummert Healthcare Consulting.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »