Ärzte Zeitung online, 01.08.2012

Agaplesion-Kliniken

Neuer Chefarzt in Frankfurt

FRANKFURT/MAIN (maw). Privatdozent Marc Thill fungiert seit Juli als neuer Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe im Agaplesion Markus Krankenhaus in Frankfurt am Main.

Er folgt nach Unternehmensangaben auf Professor Johannes F. H. Gauwerky, der die Abteilung seit 2005 geleitet. Der 43-jährige Thill war zuletzt Leitender Oberarzt sowie Leiter des universitären Brustzentrums und des Gynäkologischen Tumorzentrums an der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein, Campus Lübeck.

Seine klinischen Schwerpunkte lägen in der Diagnostik und operativen wie konservativen Behandlung sowohl von Brustkrebs als auch der gynäkologischen Krebserkrankungen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »