Ärzte Zeitung, 27.09.2012

Rendsburg

Größte Augenklinik im Norden eröffnet

RENDSBURG (di). Bis zu 20.000 augenärztliche Eingriffe in fünf OP-Sälen erlauben die Kapazitäten in der an einem anderen Standort neu eröffneten Augenklinik Rendsburg.

Die acht Millionen Euro teure Investition wurde von einer augenärztlichen Gemeinschaftspraxis in Rendsburg gestemmt, die mit fünf Partnern insgesamt 29 Ärzte und 120 weitere Beschäftigte angestellt hat. Die Gemeinschaftspraxis unterhält sechs Zweigpraxen in Schleswig-Holstein.

In der Augenklinik ist auch die Belegabteilung des örtlichen imland-Krankenhauses untergebracht. Sie ist nach eigenen Angaben die größte Augenklinik Norddeutschlands.

Die Fallzahlentwicklung der Klinik lässt erwarten, dass die Kapazitäten weitgehend ausgeschöpft werden können.

2011 lag die Fallzahl bei rund 12.000, in diesem Jahr werden rund 15.000 erwartet. Wegen der zunehmenden Alterung wird damit gerechnet, dass die Nachfrage nach augenchirurgischen Leistungen zunimmt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »